Naturheilpraxis Dagmar Gödde

Über Mich

1964 erblickte ich das Licht der Welt, um in einer liebevollen Familie eine behütete Kindheit zu erleben.

Nach dem Abitur absolvierte ich eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau und führe seit 2005 eine eigene Versicherungsagentur. Schon immer bestand der für mich schönste Teil meiner Arbeit in der Nähe zu den Menschen, mit denen ich es zu tun hatte. Ich durfte an so vielen Schicksalen teilhaben und bekam tiefe Einblicke in das Seelenleben einiger Menschen und bin dankbar für das, was ich aus diesen vertrauten Momenten lernen durfte. Natürlich musste ich auch meine eigenen Lektionen annehmen.

 

 

Als geschiedene Frau und Mutter von vier Kindern (1990, 1991, 1992 und 2002) konnte und kann ich das Leben mit vielen Höhen und Tiefen erfahren. Rückblickend bin ich dankbar für so viele Möglichkeiten, mich selbst und Andere in unendlich vielen Facetten der Gefühle erleben zu dürfen und betrachte alle Herausforderungen des Lebens als Geschenk. Und diese Betrachtungsweise ist eine nahezu unerschöpfliche Quelle, um Vertrauen in das Leben an sich zu gewinnen und zu bewahren. Von diesem Vertrauen ist auch meine Arbeit als Heilpraktikerin geprägt.

Meine Überprüfung zur Heilpraktikerin bestand ich im Mai 2012 vor dem Gesundheitsamt in Recklinghausen. In eigener Praxis tätig bin ich seit 2013.

 

Besuchen sie mich doch
auch einmal auf meinem

Youtube-Kanal!

Philosophie

Ganzheitliches Heilen unter Einbeziehung von Körper, Geist und Seele ist das, was die meisten Heilpraktiker sich zur Aufgabe gemacht haben. Wie man diese Aufgabe dann zu erfüllen versucht, kann sich auf sehr unterschiedliche Weise darstellen.

Das Angebot an Therapieverfahren, auf die man sich einlassen kann, schien mir zunächst nahezu ein Dschungel an Möglichkeiten zu sein. Dann kristallisierte sich aber doch ein klares Gesamtkonzept aus sich ergänzenden Therapieverfahren heraus.

Meine Leidenschaft gehört der Seele des Menschen. Was immer auch der Einzelne darunter verstehen mag – hier spielt sich meines Erachtens das wahre Sein ab. Hier sehe ich die Ursachen für sich im Außen zeigende Probleme, egal auf welcher Ebene sie erscheinen. Daher möchte ich auch dort nach den Ursachen für Unwohlsein, Krankheiten, Übergewicht, Angst, Schmerz, Unlust und andere Störungen des Wohlbefindens suchen und behandeln.

Niemand, der in einem Heilberuf tätig ist, kann oder darf einen Erfolg seiner Behandlung garantieren. Was ich aber versprechen kann, ist, dass ich mich ganz auf Sie und Ihre Situation einlasse.

Die Zeit, die Sie bei mir verbringen, gehört allein Ihnen. Es gibt keine anderen Patienten oder Klienten, denen Sie in einem Wartezimmer begegnen. Der Schutz Ihrer Privatsphäre hat auch in diesem Punkt einen sehr hohen Stellenwert. Mir ist wichtig, eine Atmosphäre zu schaffen, in der Sie sich entspannen können und sich aufgehoben und angenommen fühlen. Natürlich ist so etwas immer auch eine Frage der Chemie untereinander. Daher gebe ich Ihnen beim Ersttermin die Gelegenheit, eine vereinbarte Behandlung innerhalb der ersten halben Stunde abzubrechen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.

 

 

 

Wenn keine vertrauensvolle Beziehung entstehen kann, ist jede Behandlung ohne Sinn und dann sollte man diese in beiderseitigem Interesse lieber rechtzeitig beenden.

Sie können sich sicher sein, dass ich Ihnen und Ihrer besonderen Situation absoluten Respekt entgegenbringe. Respekt und Vertrauen sind die Schlüssel für eine bestmögliche Erfahrung. Ebenso wichtig ist natürlich das Thema Zeit. Sie sollten unserer Arbeit genügend Zeit lassen, um Früchte zu tragen. Das gilt zunächst für den Behandlungstermin an sich. Vielleicht müssen wir diesen mal eine Viertelstunde überziehen, weil es sich gerade so ergibt. Es wäre schade, wenn Sie zeitlich in Bedrängnis kämen, weil bei Ihnen gleich der nächste Termin ansteht. Ich für meinen Teil baue Pufferzeiten ein, um eine vielleicht gerade im Fluss befindliche Sitzung laufen lassen zu können, wenn es erforderlich sein sollte.

Auch nach dem Termin bei mir sollten Sie sich die Zeit gönnen, das Erlebte zu verarbeiten. Wenn es Ihnen möglich ist, im Anschluss an eine Behandlung noch etwas Zeit für sich zu haben, sollten Sie sich diese nehmen. Außerdem sollten Sie sich darüber im Klaren sein, dass manche Dinge einfach ihre Zeit benötigen. So wie Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zieht, brauchen auch manche Prozesse in Ihnen Zeit, sich zu entwickeln. Sicher gibt es Themen, die in ein oder zwei Behandlungsterminen aufgearbeitet werden können. Vieles wird aber zum Teil deutlich mehr Zeit brauchen. Sie sollten sich diese zugestehen, wenn Sie eine Situation nachhaltig verändern wollen. – Selbstverständlich müssen Sie sich nicht im Vorfeld schon auf eine Behandlungsdauer festlegen.

Psychotherapie

Hypnose

Bei der Hypnose handelt es sich um einen Bewusstseinszustand zwischen Wachsein und Schlaf. In diesem sogenannten Trance-Zustand wird die Aufmerksamkeit fokussiert, so dass eine intensive Beschäftigung mit Gedanken, Gefühlen und inneren Bildern erfolgen kann.

Die Hypnosetherapie wurde durch den „Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie“ im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie der Bundesrepublik Deutschland anerkannt. Bis auf einige wenige Kontraindikationen (Gegenanzeigen), bei denen von der Anwendung der Hypnose Abstand gehalten werden sollte, eignen sich die meisten Menschen für diese besondere Therapieform. Wir können gern in einem Gespräch klären, ob Hypnose als Therapieform für Sie in Frage kommt. Die Anwendungsgebiete der Hypnosetherapie sind sehr vielfältig, die wichtigsten seien hier genannt:

  • Entspannung / Stressbewältigung
  • Psychosomatische Erkrankungen
  • Ängste und Phobien
  • Sexualtherapie
  • Reinkarnationstherapie
  • Schlafstörungen
  • Wunschhypnose
  • Entscheidungsfindung

Ängste und Phobien
Die häufigsten Anwendungsgebiete im Bereich der Ängste und Phobien sind:

  • Generalisierte Angststörung
  • Panikattacke
  • Spezifische Phobie
  • Klaustrophobie
  • Agoraphobie
  • Soziale Phobie
  • Flugangst
  • Redeangst
  • Lampenfieber
  • Prüfungsangst

Sexualtherapie
Die Einsatzbereiche der Sexualtherapie mit Hypnose sind vielfältig:

  • Orgasmusstörungen
  • Erektionsstörungen
  • Ejakulationsstörungen
  • Sexuelle Unlust
  • Sexuelle Identitätsprobleme
  • Sexuelle Hemmungen
  • Voyeurismus
  • Exhibitionismus
  • Psychogene Impotenz
  • Umgang mit sexuellen Phantasien
  • Parauresis
  • Pornographiesucht
  • Fetisch-Probleme

Reinkarnationstherapie – (Rückführung in ein früheres Leben)

Die Reinkarnationstherapie konzentriert sich nicht auf ein einzelnes spirituelles Erklärungsmodell, sondern bleibt wissenschaftlich offen und lässt eine Vielzahl philosophischer Sichtweisen zu. Es existiert bis heute kein wissenschaftlicher Beweis dafür, wie genau Erinnerungen im Rahmen einer Rückführung zustande kommen. Unabhängig davon können die in einer Rückführung gesehenen Bilder und erlebten Gefühle aus meiner Sicht interessante Aufschlüsse über tiefgreifende innere Prozesse des Klienten geben. Das Unterbewusste bringt oftmals etwas zu Tage, was für den Klienten im jetzigen Leben von Bedeutung sein kann.

Die Reinkarnationstherapie wird von der Schulmedizin und Schulpsychologie nicht anerkannt, weil keine wissenschaftlichen Belege zur Validität vorhanden sind. Sie hat ihre Quellen in den Beobachtungen einzelner Therapeuten.

EMDR

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing)
– Übersetzt: Augenbewegungs- Desensibilisierung und Wiederaufarbeitung

Bei der EMDR handelt es sich um eine von Francine Shapiro in den USA entwickelte psychotraumatologische Behandlungsmethode für traumatisierte Personen. Mithilfe rhythmischer Augenbewegungen (alternativ auch taktil oder auditiv) erfolgt eine bilaterale Gehirnstimulation.

Es wird angenommen, dass dadurch eine Synchronisation der Hirnhälften mit der Folge einer erhöhten Verarbeitung von Erlebtem möglich wird. Während der genaue Wirkmechanismus noch nicht geklärt ist, ist die Wirksamkeit als solche in Studien belegt.

Im Jahr 2006 hat der „Wissenschaftliche Beirat Psychotherapie“ EMDR als Methode zur Behandlung posttraumatischer Belastungsstörungen wissenschaftlich anerkannt. EMDR ist vielfältig einsetzbar, so z. B. zum Stressabbau, zur Kreativitätssteigerung, in der Trauma-Therapie und zur Behandlung psychosomatischer Störungen. Im Gegensatz zur Hypnose wird hier kein veränderter Bewusstseinszustand herbei geführt. Die Behandlung findet in vollem Wachbewusstsein statt. Einsatzgebiete der Methode in der Psychosomatik sind noch nicht vollständig anerkannt.

Geistiges Heilen

Und letztendlich ist es doch immer die Liebe, die alles zu heilen vermag. Die höchste und kraftvollste Macht, die Hoffnung gibt, Träume wahr werden lässt und manchmal ein Wunder bewirkt.

In einer liebevollen Gesamtausrichtung darf der Raum geöffnet werden für mehr als schulmedizinische Wahrheit oder naturheilkundliche Weisheit.

Wo liebevolle und lichtvolle Energien fließen, darf auch Heilung geschehen.

Alles, was sich im Körper oder der Psyche ausdrückt und seinen Ursprung auf Seelenebene findet, darf sich zeigen, gesehen werden und liebevoll angenommen werden. Erst dann ist Veränderung möglich. Wenn der Kampf verlassen wird und die Erkenntnis reift, dass der Zustand, in dem wir uns befinden, selbst gewählt und daher mit einem tieferen Sinn verknüpft ist, dürfen wir Muster und Blockaden auflösen, Situationen verlassen und in eine neue, freudvolle Zukunft gehen.

Wir dürfen das Zusammenspiel von Wünschen, Abmachungen und Mustern sowie das Wechselspiel von Energien erkennen und bewusst entscheiden, wer oder was wir im Zusammenhang mit einer bestimmten Situation sein wollen. Wir dürfen die Macht über uns wieder annehmen, um in Freiheit, Selbstbestimmung und Liebe das Leben zu führen, das wir wählen. Und wir erkennen, dass unser Leben und Handeln nicht das Ergebnis unserer Erfahrungen sind sondern umgekehrt.

Das geistige Heilen in einem geschützten heiligen heilenden Raum bietet einen Spielraum für im Grunde grenzenlose Möglichkeiten der Erkenntnis, Herzöffnung und Bewusstseinserweiterung.

 

Coaching

Persönlichkeitsentwicklung

Persönlichkeitsentwicklung findet – ob gewollt oder nicht – immer und bei jedem Wesen unvermeidbar statt. Natürlich unterliegen wir alle Einflüssen aus dem Umfeld und haben auch eine genetische Disposition für bestimmte Charakterzüge und Verhaltensweisen. Wenn man den Begriff Persönlichkeitsentwicklung jedoch wörtlich nimmt, soll etwas entwickelt, also ausgepackt werden, wodurch dann etwas zunächst Verborgenes zum Vorschein kommt. Und um diesen eigentlichen Kern einer Persönlichkeit soll es bei der Persönlichkeitsentwicklung gehen. Es ist eine Entwicklung hin zur Essenz unseres unverwechselbaren Wesens, zur Essenz unseres Seins, die befreit werden darf, damit wir den für uns bestimmten Platz im Leben in Freiheit und Selbstbestimmung einnehmen können. Um diese Essenz freizulegen, dürfen wir uns über unsere Stärken klar werden und diese ohne eine uns klein haltende Zurückhaltung zum Leuchten bringen. Gleichzeitig dürfen wir unsere Schatten ansehen, liebevoll annehmen und umwandeln in eine von der gleichen Energie getragenen Stärke. Das wird nicht reibungslos vonstatten gehen. Wer bereit ist, sich diesen Prozessen zu stellen, wird sich innerlich so verändern, dass im Außen Widerstände aufbegehren, um uns zurück in die alte Persönlichkeit zu ziehen. Wir müssen mehr als einmal “Ja” sagen zur neuen Welt, die wir uns erschaffen. Was nicht mehr passt, darf gehen, um Platz zu schaffen für das Neue, das mit dem entwickelten Wesen in Resonanz geht. Auf diesem Weg kann vorübergehend Chaos entstehen, was jedoch hilfreich ist, um alle Bausteine neu zusammenzusetzen. Wir verlassen das alte Spielfeld, um selbstbestimmt in voller Verantwortung für die Geschehnisse, die wir in unser Leben ziehen, ein neues, erfülltes Leben zu beschreiten. Persönlichkeitsentwicklung wird derzeit nur als Einzel-Coaching, nicht als Gruppenkurs angeboten.

Stressbewältigung

Stressbewältigung wird sowohl in Gruppenkursen als auch im Einzel-Coaching angeboten. Der Vorteil einer Gruppe besteht hier nicht nur im Austausch der Teilnehmenden untereinander, sondern auch in möglichen Übungen, für die es zwei oder mehr Personen braucht. Den Begriff “Stress” wird jeder für sich auf ganz eigene Art beschreiben und empfinden. Je nach Persönlichkeit und Persönlichkeitsentwicklung ist auch der Umgang mit Stress-Situationen sehr individuell geprägt. Immer geht es jedoch darum, den persönlich wahrgenommenen Stress auf ein niedrigeres Level zu bringen. Schauen Sie nach den Terminen für die Gruppenkurse zum Thema Stress oder buchen einen Einzeltermin!

Trauerbewältigung

Beim Thema “Trauerbewältigung” habe ich lange darüber nachgedacht, ob ich dieses besondere Thema für Online-Gruppenkurse freigebe. Trauer ist ein hochsensibler Prozess, den jeder anders erlebt. Gut gemeinte Ratschläge von außen kommen nicht immer so gut an, wie sie möglicherweise gemeint sind. Man fühlt sich unverstanden von Leuten, die ja “leicht reden haben”, weil sie nicht betroffen sind. Wer könnte einen besser verstehen, als Menschen mit einem zumindest in Ansätzen ähnlichen Schicksal? Gruppenkurse geben die Möglichkeit, sich mit anderen Trauernden auszutauschen, vielleicht sogar neue Kontakte zu finden oder Freundschafen zu schließen. Niemand muss jedoch den anderen Teilnehmenden seine Identität preisgeben, sodass der Gruppenkurs letztendlich in einem geschützten geschlossenen Raum stattfindet. Es wird Möglichkeiten zum Austausch geben; Kernstück eines jeden Kurstreffens wird jedoch immer eine liebevolle Meditation sein, die letztendlich von der Energie der Teilnehmenden gespeist wird. Ich habe daher keine vorbereiteten Texte, sondern lasse diese live fließen, so wie es für die Anwesenden und deren Befinden heilsam und stimmig ist. Die Online-Treffen finden im Rahmen eines Zoom-Meetings statt. Das macht eine Kontaktanfrage Ihrerseits erforderlich, damit ich Ihnen wiederum den Link zum jeweiligen Meeting zukommen lassen kann. Der Online-Kurs  “Tod und Trauer” ist bis auf Weiteres kostenlos. Einzelschicksale werden wir in diesem Rahmen von etwa ein bis anderthalb Stunden nicht besprechen können. Aber jede Gruppe hat eine eigene Schwingung, die sich aus den Schicksalen zusammen setzt, die verarbeitet werden müssen. Diese Schwingung bestimmt den Inhalt der Meditation.

 

Bewusstseinserweiterung

Meditationen

Meditationen sind vielen Menschen bereits ein Begriff. Im Bereich von Entspannungspraktiken finden sie häufig Anwendung, sodass die wohltuende Wirkung eines imaginären Strandbesuches oder Waldspazierganges allgemein bekannt ist.

Beim Channeling werden Botschaften aus der geistigen Welt mithilfe eines Channel-Mediums übermittelt. Channel-Botschaften können als liebevolle Hilfestellungen für den Ratsuchenden verstanden werden, um eine bestimmte Frage oder Problemstellung zu behandeln. Hier werden keine Handlungsanweisungen gegeben, da der freie Wille immer respektiert wird. Es können aber neue Sichtweisen erlangt und Heilimpulse gegeben werden.

Verknüpft man nun Channeling mit einer Meditation, ergibt sich daraus eine Geschichte, deren Ende noch nicht bekannt ist, während sie bereits erzählt wird.

Diese Verknüpfung nutze ich beispielsweise bei den Themenabenden, die immer auch eine frei gechannelte Meditation – ich nenne es Heilreise- enthalten.

Ich lasse mir dazu von den Teilnehmenden ein paar Begriffe nennen, um die es während der Heilreise gehen soll.

Channeling-Ausbildung

Termine:

Im Herbst 2023, alternativ im Winter 2023 / 2024 biete ich eine Channeling-Grundausbildung an.
Die Termine stehen noch nicht fest. sodass auch noch keine Buchungen vorgenommen werden können.

Aktuell biete ich die Channeling-Ausbildung nur in Präsenz an. Online-Kurse sind zu einem späteren Zeitpunkt angedacht.

Kosten:
Der Ausgleich für die Grundausbildung beträgt 800,00 Euro.
Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 12 Personen.
Zur Reservierung Ihres Platzes überweisen Sie bitte eine Anzahlung in Höhe von 100 Euro auf mein folgendes Konto:
DE60 4126 2501 0900 5924 01
Unter Betreff geben Sie bitte Ihren Namen und das Stichwort „Channeling-Ausbildung … (Datum)“ an.
Die restliche Summe bringen Sie bitte zum Seminarbeginn mit (natürlich ist auch eine Überweisung möglich).

Voraussetzungen:
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich.
Für Verpflegung in Form von Snacks sowie für Getränke (Wasser, Tee) ist gesorgt.
Eine Arbeitsmappe sowie leihweise kuschelige Socken und Decken werden gestellt.

Veranstaltungsort:
Naturheilpraxis Dagmar Gödde,
Von-Droste-Hülshoff-Str. 5
59227 Ahlen
Der Gruppenraum befindet sich im 1. Obergeschoss (nur über eine Treppe erreichbar, kein Aufzug).
Es sind sechs hauseigene Parkplätze vorhanden. Bitte achten Sie darauf, Nachbarausfahrten nicht zu blockieren.

Inhalte:
Liebe Interessenten /-innen,
ich habe mich etwas schwer getan, die Inhalte im Vorfeld verbindlich zu strukturieren und in fest vorgegebene Abläufe einzuordnen.
Jede Gruppe bringt eine ganz eigene Energie hervor, sodass bestimmte Themen entstehen können, die ursprünglich nicht vorgesehen waren. Diesen Themen möchte ich Raum geben können. Eine allzu starre Ordnung würde dem entgegenstehen. Daher kann die tatsächliche Reihenfolge der Abläufe variieren.

Folgende Themen sind vorgesehen:

  • Freie Heilreise für die Gruppe (Meditation, deren Inhalt sich erst vor Ort ergibt) 
  • Grundsätzliches zum Thema Energiefluss
  • Energetischer Schutz / energetische Reinigung / energetische Störungen
  • Die violette Flamme
  • Verbindung zwischen Himmel und Erde
  • Erste Channelings der Teilnehmer (die Channelings der Teilnehmer durchziehen den ganzen Kurs, sowohl in Einzel- als auch in Gruppenarbeiten)
  • Das Chakra-System
  • Das Herz-Chakra
  • Höhere Chakren; Erdchakren
  • Das innere Kind
  • Schutzengel-Meditation 
  • Engel und aufgestiegene Meister
  • Das Spiegelgesetz
  • Das Gesetz der Resonanz
  • Das karmische Spiel
  • Angst und Liebe
  • Mangel und Fülle
  • Ohnmacht und Macht 
  • Glaubenssätze und Muster
  • Schuld und Vergebung

Anmerkung:
es geht hier nicht darum, eine einzige unabdingbare Wahrheit zu lehren, denn Wahrheit ist immer Ausdruck eines Bewusstseinszustandes. 

Ich möchte Herzen öffnen, um die eigene Wahrnehmung zu stärken, neue eigene Erkenntnisse zu ermöglichen und einen Entwicklungsprozess zu begleiten. Alte Wahrheiten, die nicht mehr im Einklang mit der Herzensenergie schwingen, dürfen liebevoll losgelassen werden. So entsteht ein Raum für etwas Neues, das uns in Liebe und Dankbarkeit auf dem Weg zur Verbindung mit der göttlichen Schöpfung begleitet.

Beispiel gechannelte Meditation

Im angehängten Audio waren die vorgegebenen Begriffe: Strand, Meer, Schildkröte, Insel.

Da es in den Gesprächen auch um das Thema Selbstwert ging, sollten darüber hinaus Sätze wie „Du kannst das nicht, Du bist nicht groß genug, in Deiner Familie waren alle Versager“ aufgegriffen und entkräftet werden.

Wenn Sie nun an einem ungestörten Platz eine entspannende und ermutigende Reise erleben möchten, wünsche ich Ihnen viel Freude bei der gechannelten Meditation mit dem unveränderten Originaltext des Themenabends vom 27.01.2017.

 

Gruppenkurse

Manche Themen eignen sich dafür, in einer Gruppe besprochen zu werden.
Der Austausch innerhalb der Gruppe kann die Erfahrungen des Einzelnen bereichern.
In der Regel profitieren alle Beteiligten von der gruppeneigenen Dynamik.

Stress (Online/Präsenz)

 

Stress ist ein Thema, das viele Menschen auf unterschiedliche Weise berühren kann.
Jede Art von Dysbalance führt zu einem subjektiven Gefühl von Unwohlsein, das je nach Ausprägung schlaflose Nächte oder sogar körperliche Erscheinungen mit sich bringen kann.
Vielleicht haben wir zu viel Arbeit, zu wenig Anerkennung, zu wenig Freude oder zu wenig Zeit für uns. Vielleicht fühlt sich unser Leben fremdbestimmt an und wir können das, was wir eigentlich zu sein glauben, nicht leben.
Für jede Art von Stress macht es Sinn, einmal Abstand zu gewinnen und loszulassen. Dadurch ist oftmals ein neuer Blick auf die Gesamtsituation möglich.
Manchmal führt dieses Loslassen dazu, einfach wieder Kraft zu tanken und dadurch dem Leben neu begegnen zu können. Oder die neue Perspektive kann Impulse zur Veränderung geben.
In einer geführten Heilreise wird der Raum für diese Impulse geöffnet, sodass jeder seine eigenen Erkenntnisse für sich bekommen kann.

Eckdaten Themenabende

Die Teilnehmerzahl ist bei Präsenzkursen im Gruppenraum der Praxis auf maximal zwölf Personen beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Online-Kursen (per Zoom).
Die Kosten für einen Themenabend liegen bei 50 Euro für Präsenzkurse und 35 Euro für Online-Kurse. Die Kursgebühr ist im Voraus fällig, kann aber bei Präsenzkursen noch am Kurstag in bar entrichtet werden. 

Je nach nicht vorherbestimmbarem Verlauf dauert eine Veranstaltung etwa zweieinhalb bis drei Stunden.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Voranmeldung gebeten.

Die jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

Schuld und Vergebung (Online/Präsenz)

 

Täter und Opfer, Macht und Ohnmacht, Schuld und Unschuld…
Wir alle kennen diese Art von Verstrickungen, die uns durch unser Leben begleitet haben und bei denen wir mal auf der einen und mal auf der anderen Seite standen.
Ereignisse haben Spuren hinterlassen – manche davon offenkundig sichtbar und manche eher still im Verborgenen, um dann zu scheinbar unpassender Zeit wieder hervorzutreten und störend in unsere Lebensprozesse einzugreifen.
Ungelöste Konflikte können Entscheidungen und Lebenswege blockieren und uns davon abhalten, unser Leben in Freude zu genießen. Verdrängen und Vergessen funktioniert nur zeitlich begrenzt.
Die Abgrenzung von Erlebtem führt nicht zur Auflösung eines Themas.
Der Weg zur Befreiung von diesen traumatischen Blockaden und deren Symptomen kann nur auf eine Art geschehen: Annehmen, Loslassen und Vergeben.
Nur durch Vergebung wird die Energie, die uns in der Vergangenheit festgehalten hat, wieder frei und steht uns für das Leben im Jetzt zur Verfügung. Dazu gehört nicht nur Vergebung für Andere, sondern auch Vergebung für uns selbst.
Dieser Themenabend präsentiert eine spirituelle Sichtweise zum Thema Schuld und Vergebung und gibt Gelegenheit, in einer geführten Heilreise die ersten Schritte zur Befreiung aus der Vergangenheit zu gehen.

Eckdaten Themenabende

Die Teilnehmerzahl ist bei Präsenzkursen im Gruppenraum der Praxis auf maximal zwölf Personen beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Online-Kursen.
Die Kosten für einen Themenabend liegen bei 50 Euro für Präsenzkurse und bei 35 Euro für Online-Kurse (per Zoom). Die Kursgebühr ist im Voraus fällig, kann aber bei Präsenzkursen noch am Kurstag in bar entrichtet werden.

Je nach nicht vorherbestimmbarem Verlauf dauert eine Veranstaltung etwa zweieinhalb bis drei Stunden. 

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Voranmeldung gebeten.

Die jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

Tod und Trauer (Online/Präsenz)

 

Die Themen Tod und Trauer sind geeignet, jeden Menschen völlig aus der Bahn zu werfen. Die Welt scheint zusammenzubrechen, ein Chaos entsteht, das neu aufgebaut werden möchte. Doch das Sortieren der Bausteine kann man meistens nicht allein vornehmen. Man verspürt den Wunsch, sich zu öffnen und mitzuteilen und gleichzeitig den Wunsch, sich zu verschließen, um das, was einem heilig ist, zu schützen. Das macht es für das Umfeld nicht einfach, einzuschätzen, ob man gerade über die Trauer sprechen möchte oder nicht. Im kostenlosen Online-Kurs “Tod und Trauer” kombinieren wir beides. Wer lediglich die Schwingung einer Gruppe aufnehmen möchte, die sich austauscht, kann einfach Zuhörer oder Zuhörerin sein. Der Kurs findet in einem geschützten Raum per Zoom statt. Bitte melden Sie sich im Vorfeld per E-Mail an, damit ich Ihnen den Einladungs-Link rechtzeitig zukommen lassen kann. Innerhalb der Gruppe kann man anonym bleiben, muss es aber nicht. Kernstück einer solchen Zusammenkunft bildet immer eine Meditation, die live von mir gechannelt wird und dabei die Schwingung der Gruppe aufgreift. Machen Sie sich bitte vorher mit “Zoom” vertraut. Wir können in diesen Kursen keine technischen Angelegenheiten lösen. Bestimmt hilft Ihnen gern jemand aus Ihrem Umfeld dabei, es einzurichten. Selbstverständlich wird der Kurs auch als Präsenzkurs angeboten, allerdings nicht kostenlos.

 

 

Eckdaten Themenabende

Die Teilnehmerzahl ist bei Präsenzkursen im Gruppenraum auf maximal zwölf Personen beschränkt. Diese Beschränkung gilt nicht bei Online-Kursen.

Die Kosten für einen Themenabend liegen bei 50 Euro für Präsenzkurse im Gruppenraum der Praxis.

Je nach nicht vorherbestimmbarem Verlauf dauert eine Veranstaltung etwa zweieinhalb bis drei Stunden.

Die Online-Kurse per Zoom sind bis auf Weiteres kostenlos, aber von der Dauer her kürzer (je nach Verlauf eine bis anderthalb Stunden).

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Voranmeldung gegeben.

Die jeweiligen Termine entnehmen Sie bitte dem Terminkalender.

 

Meditationen (Online/Präsenz)

Meditationen zu verschiedenen Themen finden Sie bereits auf meinem YouTube-Kanal “Meditationen und mehr – Dagmar Gödde”. Diese können Sie kostenlos anhören und sich schon mal eine Vorstellung davon machen, wie meine Meditationen klingen. Meditationen zum Beispiel zu den Themen “Stress”, “Schuld und Vergebung” sowie “Tod und Trauer” sind die Kernstücke der jeweiligen Themenabende. Darüber hinaus kann es sein, dass ich zu bestimmten Ereignissen (z. B. Jahreswechsel, Naturkatastrophen, Weihnachten) zusätzliche Termine anbiete.  Sie finden die Angebote im Terminkalender.  Wenn Sie regelmäßig über die Themenangebote informiert werden möchten, können Sie dies im Anmeldeformular oder im Kontaktformular angeben.

Termine & Anmeldung

Neues Feld

1 + 7 =

Preise

Im Sinne einer einfachen und übersichtlichen Preisgestaltung rechne ich meine Aktivität rein nach Zeitaufwand ab. Da ich die Therapiemethoden gern auch einmal miteinander verknüpfe, gilt dies grundsätzlich für alle Therapieformen.

Behandlungskosten

Eine ca. 1-stündige Behandlung kostet 90 Euro.

Die erste Behandlung mit ausführlichem Anamnesegespräch und Zielsetzung kostet 150 Euro. (Für diesen Termin sollten Sie 2-3 Stunden einplanen).

Gruppenkurse und Themenabende

Die Preise finden Sie in der jeweiligen Ausschreibung.

Terminkalender

Für Informationen zu Terminen schauen Sie gerne auf meinen Terminkalender.
Dort finden Sie auch Informationen zu bevorstehenden Veranstaltungen.

PraxisRäume

Die Naturheilpraxis Gödde befindet sich in Ahlen-Vorhelm im ersten OG eines Wohnhauses. Mehrere Parkplätze befinden sich direkt vor dem Haus. Die Praxis ist nur über eine Treppe zu erreichen. Einen Aufzug oder Treppenlift gibt es nicht. Der Umbau zur Praxis hat im Sommer 2012 stattgefunden. Dabei wurde Wert auf einen hellen, freundlichen Raum gelegt – sehen Sie selbst, ob Sie sich darin wohlfühlen können. Im Jahr 2016 wurde dann die Kernsanierung eines weiteren Raumes  durchgeführt.

 

Dieser wird seitdem als Gruppenraum für Meditationen oder spezielle Themenabende genutzt. Der Raum ist mit gemütlichen verstellbaren Sesseln ausgestattet. Trotz moderner Technik-Ausstattung mit Leinwand und Beamer bekommt der Raum ein besonderes Flair durch viel Kerzenlicht und die Deckenbeleuchtung in Form des Planeten Erde.
Nehmen Sie gern  etwas von der Ruhe und  Energie dieses Raumes mit nach Hause.

Interview Masterhausen

Meine Qualifikationen

Erlaubnis

Hypnose

Geistiges Heilen

EMDR

Spagyrik

Ohrakupunktur

Phytotherapie

Mykotherapie

Ausleitungsverfahren

Weitere Fortbildungen

Kontakt

Naturheilpraxis Gödde
Von-Droste-Hülshoff-Straße 5
59227 Ahlen-Vorhelm

Dagmar Gödde
0 25 28 – 9 01 82 50
mail@dagmar-goedde.de

3 + 6 =